Förderung

Photovoltaik-Anlagen werden in der Schweiz staatlich gefördert. Bei Anlagen unter 10 kWp wird eine Einmalvergütung ausgerichtet, welche wie folgt bemessen ist:


Grundbeitrag: 1400 CHF pro Anlage
Leistungsbeitrag: 500 CHF pro kWp


Bei Anlagen zwischen 10 kWp und 29.9 kWp kann zwischen Einmalvergütung (EIV) und einer Vergütung pro eingespeisten Kilowattstunde (KEV) gewählt werden. Anlagen über 30 kWp werden mittels KEV gefördert.
Wir empfehlen Ihnen die Einmalvergütung (EIV).
 
Bitte beachten Sie, dass die Investitionskosten (abzüglich der Förderbeiträge) in den meisten Kantonen von den Steuern abgezogen werden können. Beispiel: In Aarau vermindern sich Ihre Steuern bei einem steuerbaren Einkommen von 120'000 CHF und Investitionskosten von 15'000 CHF (nach Abzug der Förderbeiträge) um ca. 3750 CHF (Annahmen: Ehepaar mit 2 Kindern, reformiert).
Quelle: Steuerrechner des Kantons Aargau (mehr)


Wir übernehmen für Sie die Anmeldung für die EIV bzw. KEV.